Körperheilarbeit - Functionale Analyse

                                     


Da emotionale Blockaden sich auch immer körperlich manifestieren, nimmt in meiner therapeutischen Arbeit neben dem verbalen Kontakt die Körperheilarbeit einen wichtigen Raum ein.

Ich arbeite durch sanften, gezielten Druck oder kontaktvolle Berührungen, der über den ganzen Körper verteilten Druckpunkte am Bindegewebe. Die netzartige Struktur des Bindegewebes bewirkt, dass somit der gesamte Organismus beeinflusst wird. Die Auflösung der körperlichen Blockaden hat eine unmittelbare heilende Wirkung. Hierdurch wird die Verbindung zu den zuvor abgetrennten Emotionen wieder möglich.

Grundlage dieser Körperarbeit ist die von Wilhelm Reich entwickelte Erkenntnis, dass unsere Wahrnehmungen auf körperlicher, emotionaler und geistiger Ebene alle unterschiedliche Erscheinungsformen der einen Lebensenergie sind. Sie sind jedoch „funktional identisch“, d.h. sie sind aus unserem Kern, der „Einen lebendigen Einheit“ entstanden. Hier ist die Quelle der Lebensenergie, welche uns aber durch emotionale und körperliche Blockaden nicht mehr frei fließend zur Verfügung steht.

Diese Blockaden führen dazu, dass unsere Gefühle nicht mehr von uns angenommen werden, innere Impulse dadurch nicht mehr spürbar sind – sozusagen zu einem „Abgetrennt - sein von uns selbst“. Hierdurch wird bei der Behandlung der sogenannte INSTROKE (Will Davis), d.h. die spontan nach innen gerichtete, sanfte Einwärtsbewegung des lebendigen Flusses, hervorgerufen. Auf diese Weise wird der Energiefluss wieder möglich, so dass Du wieder in der Lage bist, Dich mit Deiner Quelle zu verbinden.

So kann jeder Mensch lernen

im Alltag seine reflexhaft auftretenden Muster zu erkennen,

sich von ihnen zu verabschieden,

um sich fortan mit der eigenen Herzensqualität verbunden vom Leben führen zu lassen.